1 Jahr

1 Jahr ist mein Blog jetzt alt geworden. Zeit ein kleines Resümee zu ziehen.

Warum habe ich überhaupt mit dem Bloggen angefangen, meine Bilder kann ich ja weiterhin auf meiner Homepage ausstellen? Der Hauptgrund für ein Blog war ein CMS, mit dem ich von jedem Rechner, der ins Web kommt, Content einstellen kann. Für meine Homepage brauche ich dazu immer einen FTP-Zugang, was in einer Welt voller Firewalls wirklich schwierig wird.

Inhaltlich sollten in dieses Blog

  • Codeschnipsel, damit ich 1. auch wieder etwas zurückgeben kann und 2. dass ich beim nächsten Mal, nicht den entscheidenden Teil Quellcode suchen muss (der zu diesem Moment vllt. auf einem Rechner liegt, auf den ich gerade nicht zugreifen kann😉 ). Schliesslich finde ich einiges ja beim Suchen über diverse Suchmaschinen. Leider oft nicht genau das, was ich brauche und leider mangelt es in der MSDN in den meisten Fällen an guten Beispielen
  • Links zu bestimmten Themen. Mit einer kleiner Zusammenfassung. Oft auch in Kombination mit den Codeschnipseln
  • Merker zu bestimmten Dingen

Was ist nun in diesem Jahr daraus geworden?

Codeschnipsel sind ein paar hier im Blog gelandet, aber es sollen natürlich noch wesentlich mehr werden. Irgendwie lasse ich mich zu stark von anderen Inhalten des Webs abhalten.😉 Das mit den Links und Merkern ist ungefähr so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Zusätzlich habe ich doch einiges an Fotografiecontent im Blog, obwohl ich das ja eigentlich ausschliesslich in meiner Galerie lassen wollte. Mittlerweile bin ich immer wieder am überlegen, ob ich das nicht in ein eigenes Blog auslagern soll. Allein schon der Darstellung wegen (mich lockt einfach das Monotone-Theme🙂 ). Andererseits hab ich jetzt nicht so viel Inhalt und 2 halblebige Blogs locken nun wirklich niemand hinter dem Ofen vor.

Bedanken möchte ich natürlich bei meinen Lesern, vor allem bei denen, die auch kommentieren und dieses Blog verlinken. Auch WordPress.com gilt mein Dank, dass sie so einen tollen Dienst kostenfrei zur Verfügung stellen.

Auf das nächste Jahr

3 thoughts on “1 Jahr”

  1. Auch einen Glückwunsch von mir!

    Lass die Blogs zusammen, sonst wird meine RSS-Sammlung noch länger. Müsste dann ja beide Blogs abonnieren….weil interessant ist interessant!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s