Obama verärgert die Reporter

Amerikas Präsident verärgert mit seinen medialen Veränderungen, wie das Blog des weissen Hauses und wöchentliche Videoansprache über das Internet, ganz schön die Reporter, die bisher exklusiv aus dem weissen Haus berichteten.
(Bericht auf Spiegel-Online)

Solange er sich regelmäßig den kritischen Fragen der Journalisten stellt, finde ich das eine prima Sache.

via Robert Basic

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s