Blogparade: Fotos organisieren

Wie organisiert Ihr Eure Fotos?

fragt Ralf von photoapar.at in seiner Blogparade.
Hier sind meine Antworten:

 1. Auf wie vielen Datenträgern speicherst Du Deine Fotos?

Ich habe die Bilder (und auch meine anderen Datendateien ;-)) auf 2 Festplatten. Eine davon ist eine USB-Platte, die ich nicht zuhause aufbewahre.  

2. Wie regelmässig machst Du Backups?

alle 3-4 Wochen (je nach Menge der neuen/geänderten Daten) bringe ich die USB-Platte mit nachhause und mache dann das Backup

3. In welchem Format speicherst Du Deine Fotos?

Immer als Original (RAW oder JPG) und je nach Bearbeitung als JPEG oder PSD

4. Welche Ordnerstrukturen oder Dateinamen verwendest Du?

Für jedes Jahr ein eigenes Verzeichnis und dort dann für jeden Tag (natürlich nur für Tage an denen Bilder enstanden sind) ein eigenes Verzeichnis. Die Dateien werden umbenannt in <JJJJMMTT>_xxx (xxx steht für eine fortlaufende Nummer). Ursprünglich hatte ich die Originaldateinamen behalten, bis zu dem Tag als meine 300D mehr als 10000 Auslösungen hatte und wieder von vorne mit dem Zählen begann ;-(.

5. Wie indizierst Du Deine Fotos?

Mit Tags in den Metadaten. Will mich hier nicht von einer Software abhängig machen

6. Welche Software setzt Du ein?

Für das Backup verwende ich FileSync von Fileware (uralt ;-))

Zur Verwaltung und Indizierung verwende ich IDimager in der 3er Version.

Einfachste Bearbeitung und Geotagging mit Picasa.

Weitere Bildbearbeitung mit FixFoto und Photoshop 6

 

via schroederphotography

One thought on “Blogparade: Fotos organisieren”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s